*
"Soviel gibt's

was beglücken kann

und Freude lässt entstehen.

Es kommt auf Herz

und Augen an,

dass sie,

was Glück ist,

sehen."



(Johannes Trojan)
*

Mittwoch, 8. Dezember 2010

So schnell vorbei...


... gehen doch nur die schönen Tage, oder?! :-)
 
Hier bin ich wieder!
 
Zurück aus dem WWWW! Dem was? Jawoll dem WWWW.
 
Dem WienerWinterWeihnachtsWunderland! *strahl*
 
Ja, wir konnten fliegen. Mehr schlecht als Recht, aber immerhin...
 
Und es war sooooooooooooooo schön!!!! Wien ist und bleibt eine traumhaft schöne Stadt und für mich wird Wien nun definitiv eine Winterstadt bleiben! Wir waren ja schon dieses Jahr im Januar dort, auch da lag Schnee, alles war wie verzaubert - mit einem großen Unterschied: Diese traumschöne Weihnachtsbeleuchtung, die fehlte!
 
Und natürlich ist eben diese kaum zu beschreiben in Worten, irgendwie nicht von dieser Welt. Ehrlich, ich kenne keine Stadt, die sich festlicher und leuchtender herausputzt als Wien! Das war wirklich ein Traum, noch dazu ein Traum in Weiß! Wie gut, dass grad noch rechtzeitig am Mittwoch meine neuen UGGs ankamen. Okay okay, nicht unbedingt dem Wiener Chic entsprechend - aber das wärmste, was frau im Winter an den Füßen haben kann!!! Barfuß, also ohne Socken, mal nur so am Rande erwähnt... Und das war echt die Krönung, denn ich hatte all die Tage über echt nur warme Füße.
 
Und die waren Gold wert. Wir waren viel auf den verschiedensten Weihnachtsmärkten unterwegs, klar. Gibts eigentlich eine Stadt, die mehr Weihnachts-Märkte als Wien hat? Unglaublich! Besonders angtan hatte es uns der Markt auf dem Spittelberg (oder sagt man "am"?). Der war ganz unglaublich romantisch, noch dazu weil es da so arg schneite und es so richtig schön glühwein-kalt war! Hach! Gibts was schöneres als mit dem Liebsten eng aneinander gekuschelt (und das im 8. Ehejahr...) durch kleine Gassen zu schlendern und einfach nur zu SEIN....
 
Viel zu oft verfällt man in Kaufrausch und hetzt mit unruhigen, ja fast gierigen Augen durch die Gegend, da tut es gut, sich immer mal zu besinnen auf das was wirklich zählt im Leben!
 
Apropos Kaufrausch!
 
Wir waren bei Sandra Haischberger von "Feine Dinge"! Unser Paket mit den erworbenen Schätzen kommt per Post. Hoffentlich morgen, dann pack ich es aus mit Euch. :-) Wiener, ich beneide Euch! Dieser feine Laden, mehr Werkstatt noch, das ist echt ne Wucht und ich hätte mich zum Bankrott dort einkaufen können! Soooooooooo feine Dinge! :-) Wahnsinn! Da bekommt man echt an der Türschwelle schon Schnappatmung! :-)))

Allzu gerne hätte ich auch "Das Wiener Zimmer" besucht. Leider passten die Öffnungszeiten des Showrooms von Frau Müller so gar nicht zu meinem (Un)-Wohbefinden und so bleibt es noch was worauf man sich dann das nächste Mal freuen kann! So schade zwar, aber es hat nicht sollen sein. *schnief*

Ebenso gerne hätte ich die liebe Sigrid von Shabby Landhaus besucht, aber auch das schafften wir zu meinem großen Bedauern leider nicht! Das wird aber garantiert auch nachgeholt, beim nächsten Wien-Besuch bin ich wieder top-fit und muss keine Abstriche machen!!

Umso mehr habe ich die ruhigen und gemütlichen Stunden in den diversesten Kaffeehäuser der Stadt genossen. Wieder keimte dabei dann der schon bekannte und im anderen Blog damals diskutierte Gedanke auf, dass doch Kaffeehaus-Literat ein wunderbarer Beruf wäre. *schmunzel* Ich könnte das echt gut, dafür würd ich auch wieder Kaffee trinken, wobei auch der Tee überall ausgezeichnet schmeckte. :-) Ganz zu schweigen von der Maroni-Blüte, den Topfenknödel, dem Kaiserschmarrn, dem Palatschinken und - den sündigstens Mehlspeisen sowieso, die man irgendwo bekommen kann. Ich sag nur: Demel... *sabber*

Da fällt mir meine Lieblingskarte dazu ein, die zeige ich Euch mal:



Herrlich, gell?! :-))

Auch die Kultur musste diesmal gestrichen werden - mir wars nicht nach klimatisierten Museen und die einzige Ausstellung, die ich für uns vorgemerkt hatte, war Frida Kahlo. Leider strichen wir auch das vom Plan - 2 Stunden Wartezeit in Eiseskälte und das mit meiner Erkältung? Nein! Nein! Nein! Wirklich nicht. Jammerschade zwar, aber so ist es. Vielleicht hab ich ja irgendwann zur anderen Zeit, am anderen Ort, mehr Glück. Diesmal siegte die Vernunft. Außerdem - 2 Stunden im Schnee und Eis warten, sorry, aber das würd ich nur auf meinen Mann. :-)) Pssssttttttt... oder auch auf U2, aber nicht weitersagen... :-)))))
 
Ähm. Was wollte ich noch sagen? *nachdenk*
 
Wien war grandios! Anders als beim letzten Mal, wir haben viel viel weniger unternommen, mehr Pausen gemacht, länger und mehr geschlafen, aber es war wundervoll dort zu sein!!!!
 
Da möcht ich nun jedes Jahr als Advents-Reise hin, soviel steht fest! :-)
 
Nächste Woche gehts nun noch nach Zürich und ich glaube kaum, dass die Bahnhofstraße festlicher geschmückt sein kann als die Weihnachtsstraßen in Wien!!!!
 
Danke an meinen Herzallerliebsten für diese zauberhaften, unbeschwerten Tage!!! *knutsch*
 
Achja, falls jemand fragt: Fotos? Nein. Keine Fotos! Mir gings echt so mies, dass ich im Vorfeld schon beschlossen hatte, dass ich OHNE meine heißgeliebte Kamera fliege. Jawoll. Wer mich kennt, dem ist nun auch spätestens klar, wie elend mir doch war...
 
War? Nein. Leider immer noch ist. :-(
 
Deswegen koch ich jetzt ein bißchen Suppenglück. :-)
 
Gehabt Euch wohl!
 
Evelyn

Kommentare:

  1. Welcome back meine Liebe *knutsch*
    Schön, dass du wieder da bist - und das auch noch mit so einem herzerfrischend tollen Wienbericht - einfach superschön - das ist fst so als sei man ein ganz kleines bißchen dabeigewesen :-) Schön, dass du es dir hast gutgehen lassen - trotz Erkältung !!!
    Wunderbar sind deine ganzen schöne Eindrücke die du mit uns teilst - du machst die beste Werbung für Wien - da will ich auch unbedingt mal hin - gaaaaaaaaaaaaanz bald :-)
    So - genieße dein Suppenglück - aber woraus ??? In deiner Suppenschüssel sind doch Blümchen :-))
    Schönen Abend wünsch ich dir - mach es dir gemütlich

    GLG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Achja - ich muß grad grinsen - deine Engelkarte ist supergut - und auch ich trage Uggs - mein Süßer sagt das sind die hässlichsten Schuhe wo gibt - aber mir egal - in dem Fall geht echt warm vor chick :-)))

    AntwortenLöschen
  3. hallo :)

    ich bin zwar keine wienerin (bin ein paar km weiter südlich heimisch *g*), aber ich besuche wien genauso gern... wien hat einfach einen gewissen charme und ich liebe es, durch die innenstadt zu schlendern.

    WAS aber meinem österreicher wehtut (und ich hoffe, du verzeihst meine schulmeisterei *hihi*), ist DER palatschinken *g* das ist bitte DIE palatschinke, plural DIE palatschinken *kicher*

    so, genug die intellektuelle gespielt ;)

    schön, dass es dir in wien so gut gefallen hat! lass dir dein supperl schmecken :)

    glg
    salma

    AntwortenLöschen
  4. so. und vor lauter g'scheit sein hab ich jetzt glatt "österreicher" anstatt "österreicherherz" geschrieben *g* das kommt davon...

    AntwortenLöschen
  5. Willkommen zurück!!!
    Ich freue mich sehr für Dich! Offensichtlich hattest Du eine wundervolle Zeit in Wien!
    Du bist wirklich zu beneiden!
    Hoffentlich gehts Dir gesundheitlich wieder einigermaßen gut!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen