*
"Soviel gibt's

was beglücken kann

und Freude lässt entstehen.

Es kommt auf Herz

und Augen an,

dass sie,

was Glück ist,

sehen."



(Johannes Trojan)
*

Dienstag, 17. Januar 2012

Diese Sache mit den Zitronen...

und dass man, wenn einem das Leben Zitronen anbietet, Limonade draus machen soll...



Also, diese Sache, die ist ganz schön bescheuert.

Zumindest wenn man urplötzlich mit nem Netz voller Zitronen dasteht und es um die Umsetzung geht.

Ziemlich saure, ach was, bittere Zitronen sind das sogar.

Wir haben heute abend unverhofft die Kündigung für unser Haus erhalten.
Das Haus soll abgerissen werden und dann ein 4-Familienhaus auf dem Grundstück entstehen.

Ungünstiger könnte der Zeitpunkt nicht liegen. Das passt sowas von nicht in den Plan, das muss das wahre Leben sein, wie mir scheint.

Jaja, ich weiß, positiv sehen. Die Chance zur Veränderung ergreifen. Sich auf Neues freuen. Ballast abwerfen. Wahrscheinlich gibts noch mindestens 3 gute Gründe mit dem Heulen aufzuhören. Die fallen mir morgen bestimmt auch ein.

Im Moment bin ich einfach geschockt. Traurig. Mutlos. Enttäuscht. Müde.

Und ich finde das Rezept für die olle Limo gerade nicht. :-(

Kommentare:

  1. Da kann man auch nur sauer werden wie ein Netz voll mit Zitronen. Wünsche dir ganz viel Kraft für einen neuen Anfang.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, das ist aber wirklich hart. Da könnte ich auch nicht einfach so zur Tagesordnung übergehen. Ich hoffe, ihr findet eine ganz tolle neue Bleibe, in der ihr euch wohlfühlt.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. ... da komme ich hierher, um Dir zu sagen, dass Deine Gewinn-Ohrstecker auf dem Weg zu Dir sind... und dann sowas... weiß gar nicht, was ich dazu schreiben soll, denn alles, was mir gerade dazu einfällt, möchte ich hier ungern eintippen...

    Komm mal her, ich drück Dich ganz, ganz feste ♥
    Wie lange habt Ihr denn Zeit, ein neues Heim zu finden?

    Ich versuche gerade, mich in Deine Situation hineinzuversetzen... ich glaube, so viele Zitronen gibt es gar nicht, wie ich da bräuchte...

    Warte ab, so unverhofft wie die Kündigung kam, so unverhofft läuft Euch jetzt bestimmt eine wunderschöne neue Bleibe über den Weg, sollen sie doch ihr doofes 4-Familienhaus bauen, Ihr wohnt dann viel schöner... so!!!

    Wünsche Dir Mega-Power für die Suche nach dem Traumhaus und dass Du nicht mehr ganz so viele Taschentücher brauchst, denn morgen findest Du das "Rezept für die Limo" bestimmt wieder... und dann können sie sich warm anziehen, die Zitronen ;o)

    GLG, Gina

    AntwortenLöschen
  4. Ach Mensch !!!
    Das tut mir total leid meine Süße !!!
    Aber ich weiß, dass du ganz sicher ein tolles neues Zuhause findest und es dir wieder wunderschön einrichtest !!!
    ... und ich stell dir nen gaaaaaaaaaaaaanz riesengroßen Sack voller Zucker hin - ein kleiner Baustein für die Limonade :-)

    Alles Liebe für dich
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin gerade zufällig auf Deine Seite gestoßen, von der Zitronenflasche angezogen.
    Das Leben bietet immer gute und böse Überraschungen. Man muß manchmal ganz schön schlucken um damit umgehen zu können.
    Aber ich sage immer alles Gute hat auch eine schlechte Seite, alles Schlechte hat auch wieder was gutes, es gibt nie das Perfekte.
    Ich wünsche Dir für diese Zeit alles Gute,
    liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Zitronenlimonade, am allerliebsten eiskalt! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  7. Huhu, das tut mir sehr leid und ich verstehe gut, dass du sehr sauer bist! ...aber ich hoffe sehr, dass du bald das Limonadenrezept findest!!!
    Danke für deine lieben Kommentare bei mir!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen